Drucken

Gericht Fatteh
Länder & Regionen Orientalische Küche

Zutaten

  • 2 arabische Fladenbrote in Stücke geschnitten
  • 250 g Kichererbsen
  • 250 g pflanzlicher Joghurt
  • 2 EL Tahina Paste
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • Kumin ( Kreuzkümmel )
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Margarine

Anleitungen

  1. Das arabische Fladenbrot in kleine Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne anrösten und knusprig werden lassen oder in Öl frittieren bis sie goldbraun sind. 

    In einer großen Schüssel den pflanzlichen Joghurt, Tahina, Zitronensaft, Knoblauch und die Gewürze miteinander vermengen. Rühren bis alles glatt ist. 

    Kichererbsen in einem Topf mit etwas Wasser für etwa 15 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind. 

    Nun geht es an's schichten! 

    Das geröstete Brot auf einen tiefen Servierteller geben.

    Jetzt von der Joghurt- Tahina Mischung etwa 2-3 EL dazugeben.

    Die Gegarten Kichererbsen aus dem Wasser nehmen und über das geröstete Fladen Brot streuen.

    Sobald das arabische Fladenbrot mit einer großzügigen Schicht Kichererbsen bedeckt ist, weitere EL der Joghurt-Tahina Mischung darüber geben. 

    In einer beschichteten Pfanne werden die Pinienkerne mit etwas Öl geröstet. 

    Mit Kumin, Salz, Paprikapulver und Petersilien dekorieren und abschließend die gerösteten Kerene.

    Etwas Margarine erhitzen, darüber träufeln und genießen.