Home / Allgemein / Orientalische Gebäckringe in ZuckersirupI frittierte Teigringe vegan
1 April, 2018

Orientalische Gebäckringe in ZuckersirupI frittierte Teigringe vegan

Posted in : Allgemein on by : Serayi Schlagwörter: , , ,

Türkische Desserts. Wer sie kennt weiß genau- süß, süßer, Zuckersirup.Wer Baklava liebt wird mit diesen Spritzringen sein Herz höher zum schlagen bringen! Dieses Dessert gehört mit zu den beliebtesten der türkischen Küche und ist einfacher gemacht als manch einer denken mag!

Als ersten Schritt bereiten wir den Sirup vor. Zucker und Wasser in einen Topf geben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Nun werden einige Tropfen Zitronensaft dazugegeben und nochmals für weitere 4 Minuten weiter kochen. Den Topf vom Herd nehmen und den Sirup abkühlen.

In der Zeit bereiten wir unsere frittierten Teigringe vor. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand vermengen. Der Teig darf weder zu fest, noch zu flüssig sein. Das Mittelding ist hier gefragt! Der Teig muss nun etwa 30 Minuten vor sich ruhen. Ist die Wartezeit um, wird der Teig nun in einen Spritzbeutel gefüllt.

In einem Topf reichlich Öl zum frittieren geben und erhitzen. Jetzt wird der Teig als Ringform in das Öl gespritzt. Alles bei mittlerer Hitze frittieren. Die Ringe die nun schon im Öl frittiert wurden sofort in den Topf mit Zuckersirup geben. Alles etwa 8 Minuten drinnen lassen. Die türkischen Spritzringe in Zuckersirup sind fertig zum servieren.

Arbeitszeit 25 Minuten

Zutaten

Sirup:

  • 1 kg Zucker
  • 500 ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone

Teig:

  • 200 g pflanzlicher Joghurt
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Grieß
  • 1 EL Puderzucker
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Margarine
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Speißestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Verschönern mit Kokosraspeln oder gemahlenen Pistazien. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ArabicEnglishFrenchGermanTurkish